Category Archives: Impro-Pedia

Konferenzresümee mit den IONen Improtheater Berlin

Sie planen eine Konferenz und wollen einen heiteren Zwischenstopp einlegen oder eine energetisierende Zusammenfassung? Das machen wir gerne, wie z.B. bei der Fachtagung des ABF e.V.:

„Am 10.05.19 hat der ABF e.V. anlässlich seines 40-jährigen Bestehens im REFUGIO Berlin in Neukölln eine Fachtagung zum Thema „Digital und/oder Human?! Arbeit, Bildung und Forschung 4.0“ veranstaltet. Die Fachtagung war gut besucht und hatte ein anspruchsvolles Programm. Gegen Ende der Veranstaltung hatten die IONen ihren Auftritt von ca. 30 Minuten. Ihr Auftrag war, eine humorige, kritische und spontane „Zusammenfassung“ zum Tag zu liefern. Wie bestellt – so geliefert. Es war eine eindrucksvolle, inhaltlich hochwertige Impro-Aufführung. Obwohl gegen Ende einer solchen Tagung die Energie bei den Teilnehmenden etwas nachlässt, haben die IONen es geschafft, alle zu begeistern. Die Rückmeldungen waren sehr gut. Betont wurde, der treffende inhaltliche Bezug, den die IONen geliefert haben. Daher können und müssen wir die IONen einfach empfehlen. Es war wirklich großes Impro-Theater“
Jörg Cirulies, Geschäftsführer ABF e.V.

IONen sind Helden to go

Helden

Eine schöne Initiative, für die wir IONen uns gerne engagieren: Gute-Tat.de unterstützt vorrangig kleinere und mittlere Hilfsprojekte, die durch individuelle, bzw. private Initiative entstanden und mit einem überschaubaren finanziellen Volumen ausgestattet sind.

Im Mai trat unsere Impro-Gruppe durch Vermittlung von Gute-Tat.de beim SOS Familienzentrum in Hellersdorf auf. Die BZ berichtet darüber. Den vollständigen Artikel könnt Ihr hier lesen (PDF).

Willkommen bei den Picknickern

…oder wie Ihnen Improvisationstechnik bei Ihrem nächsten Change-Projekt hilft

IONen Picknicker feuern den Change-Prozess an

Stellen Sie sich vor, Sie sind auf einer Abendveranstaltung des Unternehmens, in dem Sie arbeiten. Es wird eine kleine Eröffnungsrede gehalten, dann stürzen sich die Kolleg/innen auf das erlesene Buffet. In „Business Casual“ genießen Sie an Stehtischen einen Schluck Wein und die anderen Köstlichkeiten, und unterhalten sich mit den Kolleg/innen. Plötzlich kommt Unruhe auf, denn eine Gruppe bunt gekleideter Unbekannter schlängelt sich durch die Menge und breitet inmitten des Raumes Picknickdecken aus. Sie platziert einen Grill und holt die Pappteller hervor, mit denen sie anschließend das Büffet stürmen.
Was ist ihr erster Gedanke? „Huch, die haben sich wohl verirrt!“, „Was soll das, Unverschämtheit hier so zu stören!“ oder „Ah, endlich mal Leben in der Bude!“. Continue reading